You’ve come a long way, Cymru!

Ausschnitt eines walisischen Kfz-Kennzeichens (Quelle: kickschuh.wordpress.com)Wer kennt Ivor Allchurch? Nun, außerhalb von Großbritannien vermutlich nicht allzu viele Zeitgenossen. Der Stürmer war einer der Angreifer, die Wales‘ finest hour im Fußball maßgeblich mitgeprägt haben. Das war 1958, als die britische Nation erst- und zugleich letztmals bei einem internationalen Turnier vertreten war; der WM in Schweden. Am morgigen Sonntag können Allchurchs fußballerische Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel die lange Zeit des Wartens beenden und Wales erstmals auf direktem Weg zu einer Endrunde schießen. Es wäre das Ende eines 58-jährigen Anrennens und dabei würde sich zugleich ein Kreis schließen:
Weiterlesen