#D98SSV: „In Regensburg wird gute Arbeit geleistet“

In den vier Spielen seit der Trennung von Dirk Schuster haben die Lilien drei Siege eingefahren. Mit 32 Punkten auf der Habenseite – und neun Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz -, lässt sich die Tabelle aktuell überaus entspannt studieren. Jahn Regensburg steht mit 37 Punkten gar noch besser dar und bestätigt seine starke Vorjahressaison, die der damalige Aufsteiger als Tabellenfünfter abschloss. Sowohl in der aktuellen Rückrundentabelle, als auch in der Auswärtsstatistik rangiert der Jahn im vorderen Bereich. Ergo: Auf den SVD wartet ein weiterer schwerer Brocken. Vielleicht ganz gut so!

Weiterlesen

#SSVD98: „Wir haben ein gutes System, in das alle Vertrauen haben“

Die Lilien fahren nach Regensburg und rangieren tatsächlich in der gleichen Tabellenregion wie vor knapp fünf Monaten. Damals lag der SVD vor dem vorletzten Spieltag auf Position 17, dieses Mal steht Rang 14 zu Buche. War man im Frühjahr allerdings punktetechnisch im Aufwind und seit neun Spielen ungeschlagen, so kam zuletzt nur ein Punkt aus fünf Partien zustande. Die Folge war ein Absturz in der Tabelle. Der Jahn ist derzeit hingegen Tabellenachter und darf eher nach oben schielen, als nach unten gucken. Weiterlesen

16. Spieltag (#d98ssv): „Beierlorzer will immer attraktiv nach vorne spielen.“

Ziemlich eng geht es derzeit in der 2. Liga zu. Sandhausen auf Rang 7 und Dresden auf Platz 16 trennen gerade einmal vier Pünktchen. Da heißt es also für mehr als die Hälfte aller Teams, den Blick in den Rückspiegel nicht außer Acht zu lassen. Mit dem Jahn aus Regensburg kommt ein Aufsteiger am Sonntag ans Böllenfalltor, der zuletzt regelmäßig punktete und inzwischen vor den Lilien rangiert. Weiterlesen