31. Spieltag (#svsd98): „Niemand fragt mehr, wie schön das Spiel war“

Die Gästetribüne wird am Samstag im Hardtwaldstadion proppenvoll sein, denn es geht ans Eingemachte. 33 Punkte stehen für den SVD auf Platz 17 zu Buche. Vor ihm weist eine ganze Armada von Klubs 37 Punkte auf. Das heißt im Umkehrschluss: Der SVD muss in Sandhausen auf Teufel komm raus gewinnen, um die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben zu halten und Druck auf die Konkurrenz auszuüben. Weiterlesen

30. Spieltag (#d98ebs): „Ich rechne mit einem furchtbaren Spiel“

Vor der Partie gegen Eintracht Braunschweig werden ganz bittere Erinnerungen an die Hinrundenbegegnung wach. Der SVD hatte das Spiel im Griff und steuerte gegen harm- wie ideenlose Niedersachsen auf einen Dreier zu. Bis, ja bis Ersatztorwart Joël Mall einen einfachen Flankenball in der Nachspielzeit vor die Füße eines Braunschweigers fallen ließ. Ein Sieg damals hätte womöglich vieles in der aktuellen Spielzeit in andere Bahnen gelenkt. So heißt es am Samstag am Böllenfalltor weiter Abstiegskampf pur. Weiterlesen

14. Spieltag (#d98svs): „Das Team hat unter Kocak einen enormen Sprung gemacht.“

Am Freitag nimmt der SV Sandhausen die rund 70 Kilometer auf der A5 nach Norden, um beim SVD seine Visitenkarte abzugeben. Das letzte Heimspiel im Sommer 2014 war gleichbedeutend mit der Zweitligarückkehr der Lilien nach 21 Jahren. Dominik Stroh-Engel stellte damals per Handelfmeter den 1:0-Sieg sicher. Ein Ergebnis, das am Wochenende alle im und um das Böllenfalltor mit Handkuss nehmen würden. Es wäre der erste Dreier seit zwei Monaten! Weiterlesen

13. Spieltag (#ebsd98): „Mal bist du der Baum, mal der Hund.“

Wenn ein Relegationsteilnehmer (die Eintracht) auf einen Absteiger (die Lilien) trifft, dann könnte man meinen, dass man es mit einem Spitzenspiel zu tun hat. Weit gefehlt. Die beiden stecken auf den Plätzen 10 und 11 tief im Tabellenmittelfeld der 2. Liga fest. Wer auch immer am Samstag siegt, darf wieder nach oben schielen, wer jedoch verliert, dem droht die Abstiegszone auf die Pelle zu rücken. Und dann plagen beide auch noch Verletzungssorgen. Könnte ein reichlich verkrampfter Kick werden.  Weiterlesen

Was die Underdogs der Vorjahre die 98er lehren

Der Bundesligastart rückt näher. Der krasse Außenseiter kommt aus Darmstadt. Zwei Aufstiege infolge spülten die Südhessen vollkommen unvermittelt ganz nach oben. Niemanden würde es überraschen, wenn die 98er prompt wieder absteigen, wie die Underdogs der Vorjahre. Was lässt sich aus dem Abschneiden von Fortuna Düsseldorf, Eintracht Braunschweig, der SpVgg Greuther Fürth und dem SC Paderborn 07 ablesen? Beispielsweise, dass ein Lilien-Sieg am 1. Spieltag sehr wahrscheinlich ist. Weiterlesen