#FCID98: „Über einen Abstieg dürfte sich eigentlich niemand beschweren“

Ingolstadt spielt definitiv eine total verrückte Saison. Da holen sie bis zum 27. Spieltag jämmerliche 19 Punkte, nur um unter dem vierten Cheftrainer der Saison in fünf Partien 13 Punkte einzufahren. So könnte es bei zwei noch ausbleibenden Partien tatsächlich so weit kommen, dass der Klub in sieben Spielen so viele Zähler holt, wie in den 27 zuvor. Das würde reichen, um sich von einem direkten Abstiegsplatz zu entfernen. Das erinnert in übersteigerter Manier an die Aufholjagd der Lilien vom vergangenen Jahr. Just diese Lilien könnten am Sonntag der Aufholjagd der Schanzer ein Stoppschild setzen.

Weiterlesen

#D98FCI: „Die Bilanz der bisherigen Saison ist ein einziger Horrorfilm“

Am vergangenen Wochenende gab es bei Union die dritte Niederlage infolge. Die Leistung war dabei überaus enttäuschend. Das heißt, der Blick der Lilien geht spätestens jetzt wieder nach unten. Zu Platz 11 klafft schon eine Lücke und der SVD kann heilfroh sein, dass die Teams hinter ihnen überaus sparsam punkten. Zu ihnen zählen die Schanzer, die am Samstag der nächste Gegner sind und den Bock endlich umstoßen wollen. Nur 8 Punkte aus 15 Spielen sind für den Mitaufsteiger in die, und Mitabsteiger aus der Bundesliga definitiv zu wenig. Nun soll es Jens Keller richten. Die Lilien müssen derweil auf den gesperrten Aytac Sulu verzichten. Wie immer gilt: Hinten muss die Null stehen, sonst wird’s mit dem Punkten mächtig schwer.

Weiterlesen