Der nächste Deutsche bei Arsenal – Gedion Zelalem

Der heutige 26. Januar 2013 ist für Gedion Zelalem ein ganz besonderer Tag: Der junge Deutsche mit äthiopischen Wurzeln wird 16 Jahre alt. Das mag noch nicht sonderlich spektakulär klingen, damit hat er aber zugleich sein Eintrittsticket in die große Fußballwelt gelöst! Denn ab sofort läuft er für den Nachwuchs von Arsenal London auf. Neben Lukas Podolski (27), Per Mertesacker (29), Thomas Eisfeld (20), Serge Gnabry (17) und Leander Siemann (17) spielt nun also der sechste Deutsche beim Londoner Renommierklub. Und der junge Mittelfeldspieler gilt nicht nur als außerordentlich talentiert, er verfügt auch noch über eine außergewöhnliche Biografie.

Weiterlesen

Polen vs. Russland: Alan Dzagoev – out of Beslan

Alan Dzagoev ließ am ersten Spieltag der EURO als Doppeltorschütze aufhorchen. Der 21-jährige brachte die russische Auswahl gegen Tschechien mit seinen Treffern zum 1:0 und 3:1 auf die Siegerstraße. Insidern war der junge Russe schon länger ein Begriff. Die wenigsten wissen allerdings, dass der junge Kaukasier eines der dunkelsten Kapitel der jüngeren russischen Geschichte hautnah miterlebte.

Weiterlesen

One to watch: Eden Hazard

Europäische Sportjournalisten wählten unlängst den Dortmunder Mario Götze zum vielversprechendsten Talent im europäischen Fußball. Knapp hinter ihm und dem Spanier Thiago Alcántara belegte der Belgier Eden Hazard Platz 3. Der 21-jährige spielt seit 2005 im französischen Lille und trug maßgeblich zur Meisterschaft des OSC im vergangenen Jahr bei. Zudem ist er eines der großen Versprechen auf eine goldene Zukunft des belgischen Fußballs.

Weiterlesen