Auf der Spur der Weltfußballer

Franck Ribéry, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi sollen im vorangegangenen Kalenderjahr die besten Kicker der Welt gewesen sein. Einer von ihnen wird jedenfalls morgen in Zürich zum Weltfußballer 2013 gekürt. Während Ronaldo und Messi in einer Art Dauerfehde Stammgäste bei der alljährlichen Gala sind, ist Ribéry erstmals in der Endauswahl, reist aber immerhin mit der Empfehlung des Titels „Europas Fußballer des Jahres“ in die Schweiz. Doch das will bei der seit 1991 durchgeführten Kür des Weltfußballers nichts heißen. Weiterlesen

Deutsches Duell in der Serie A?

Derzeit spielen zwei aktuelle deutsche Nationalspieler in der italienischen Serie A. Zwei? Ja, zwei! Der eine ist mit Miroslav Klose weithin bekannt, bei dem anderen handelt es sich um den Kapitän der deutschen U20-Nationalelf, Shkodran Mustafi. Sollte der junge Abwehrspezialist seine Verletzung vom vergangenen Wochenende rechtzeitig auskurieren, stünde einem Kräftemessen mit Klose am Samstag wenig entgegen. Denn dann empfängt Mustafis Sampdoria Genua Kloses Lazio aus Rom.

Weiterlesen