Insider im Gespräch über … Dimitrios Grammozis

Seit dem Wochenende hat der SVD einen neuen Cheftrainer: Ex-Bundesligaprofi Dimitrios Grammozis. Der gebürtige Wuppertaler trainierte zuletzt die U19-Bundesligamannschaft des VfL Bochum. Carsten Wehlmann, der neue Sportliche Leiter der Lilien, wollte einen Neuen, dessen Entwicklung noch nicht zu Ende ist. Grammozis‘ Entwicklung ist mit fünf Jahren in der 2. Reihe der Westdeutschen noch ziemlich am Anfang. Entsprechend aufgepeitscht waren die Kommentare einiger Lilienfans in den sozialen Medien. Sie hätten sich einen erfahrenen Trainer gewünscht. Mit seinen 40 Jahren ist Grammozis genauso alt wie seinerzeit Torsten Frings als er zu den 98ern kam und sogar zwei Jahre älter als Kosta Runjaic bei dessen Dienstantritt im Jahr 2010. Journalist Philipp schreibt für Westline, die Ruhr Nachrichten und den sid über den VfL Bochum. Er beantwortet fünf Fragen zum Neuen auf dem Trainerstuhl. Weiterlesen

Einwurf: Frings muss gehen. Es ist ein Jammer! Es ist konsequent!

Jetzt ist es passiert. Der Sportverein Darmstadt 1898 e.V hat seinen Trainer Torsten Frings entlassen. Er hinterlässt den Klub in einer veritablen sportlichen Krise. Als Bundesligaabsteiger mit 13 Punkten aus den ersten sechs Zweitligapartien hoffnungsfroh in die Saison gestartet, kamen in den nächsten elf Partien nur noch fünf (!) Pünktchen hinzu. Wer die Spiele des Teams seit Oktober mitverfolgt hat, der kommt nicht umhin zu sagen: Frings‘ Entlassung ist folgerichtig. Und dennoch ist es jammerschade, dass der Hoffnungsträger gescheitert ist. Weiterlesen

Schuster, Meier, Frings: So spiel(t)en die Lilien

Wer den SV Darmstadt 98 unter Torsten Frings erlebt, dem kommen ein paar Dinge vertraut vor. Allen voran die harmlose Offensive. Doch er erkennt auch eine auf Bundesliga-Niveau bislang ungewohnte Spielfreude. Blicken wir einmal genauer auf ein paar markante Spielwerte unter Dirk Schuster, Norbert Meier und Torsten Frings. Die drei Begegnungen unter Interimstrainer Ramon Berndroth bleiben außer Acht. Weiterlesen

Spieltag 1 (#koed98): „Der effzeh hat mit Auftaktspielen so seine liebe Mühe“

1. FC Köln - SV Darmstadt 98Trompetenfanfare: Los geht’s. Nach langer Sommerpause reisen die Lilien am ersten Spieltag zum effzeh nach Köln. Vor gerade einmal vier Monaten ging der SVD dort mit 1:4 unter. Dass es gezwungenermaßen im Sommer ein großes Stühlerücken im Kader der 98er gab, macht die ganze Sache nicht unbedingt leichter; auch was die Prognose anbetrifft. Wie schon in der letzten Saison umfassen meine Vorberichte einen aktuellen Status, ein Gespräch mit einem Fan des Kontrahenten (heute mit Thomas von effzeh.com) und einen Blick in den Lilien-Rückspiegel – fortan in die Saison 2012/13. Weiterlesen

VfB: Es geht schon wieder los

Der von den Fans wenig geliebte Manager Fredi Bobic erhielt am Mittwoch seine Arbeitspapiere. Am selben Abend überraschte der VfB mit einem Punktgewinn in Dortmund. Und dennoch dürften sich die Anhänger des Vereins für Bewegungsspiele von 1893 wieder mal im falschen Film fühlen. Erneut hat sich ihr Verein nach wenigen Spieltagen ganz unten in der Tabelle einsortiert. Verkorkste Saisonverläufe haben bei den Schwaben mittlerweile Tradition. Weiterlesen

Schottlands Fußball: Weder Fisch noch Fleisch

Schottische-Flagge_CIMG1565_500px (Quelle: Kickschuh-Blog)Schottland heißt der erste Pflichtspielgegner der deutschen Nationalmannschaft nach der großen WM-Sause. Die guten Zeiten des schottischen Fußballs liegen schon einige Schaltjahre zurück. Spätestens seit Berti Vogts 2004 als Nationaltrainer der Briten demissionierte, sind die Bravehearts hierzulande aus dem Fokus geraten. Grund genug für eine Annäherung in elf Schritten: Weiterlesen

Hello again – die Lieblinge der Trainer

Der Aufgalopp zur 51. Bundesliga-Saison steht am Wochenende ins Haus. 18 Teams gehen ins Rennen um die Meisterschaft und die lukrativen Europapokalplätze oder wollen einfach nur nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Dafür haben sie wieder kräftig in ihre Kader investiert. So manch Trainer erinnerte sich dabei offensichtlich an einen Kicker, den er bereits einmal anderswo trainiert hatte und lotste ihn zu seinem aktuellen Verein. Eigentlich ein logischer Schritt, weiß der Trainer doch nur zu gut, wen – oder besser was – er bekommt. Und auch der Spieler darf sich berechtigte Hoffnungen machen, in der neuen Runde eine gute Rolle im neuen Team zu spielen. Ein Überblick über die Lieblinge der Trainer: Weiterlesen

Einwurf: Und wieder droht die leidige M-Frage

Bekanntermaßen startet die Bundesliga heute in ihre 50. Saison. Eigentlich Grund genug ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen und die Jubiläums-Spielzeit langsam an Fahrt gewinnen zu lassen. Wer trägt neuerdings abenteuerliche Muster auf seinen Trikos? Welche neuen Spieler haben sich fürs Erste etabliert? Wer weiß spielerisch zu überzeugen? Wie heißt die Viererkette der Fürther? Doch vermutlich werden an diesem Wochenende bereits erste Spieler, Trainer und Funktionäre die M-Frage über sich ergehen lassen müssen: „Werden Sie jetzt (noch) Meister?“ Gähn, Schnarch, Fremdschäm.

Weiterlesen