Insider im Gespräch über … Ognjen Ožegović (#22)

Viele Fans hatten sich einen weiteren Angreifer im Kader der Lilien gewünscht und der Auserwählte heißt Ognjen Ožegović. Der 25-Jährige Serbe kommt vom FK Partizan Belgrad nach Darmstadt. Sportdirektor Carsten Wehlmann ist überzeugt, dass er den Lilien weiterhelfen werde. In jedem Fall erhöhe er die Optionen in der Offensive, die sich in vorderster Front zuletzt mit Serdar Dursun von selbst aufstellte. Teo aus Belgrad hat seine ersten Lebensjahre in Darmstadt verbracht und ist Fan von Cukaricki Belgrad, behält aber auch die Lilien im Blick. Ožegović spielte bis vor zwei Jahren für den Belgrader Klub, bevor er zum Lokalrivalen Partizan ging. Teo kann mir also aus erster Hand einiges zu unserer neuen Nummer 22 berichten, die einen Vertrag bis 2021 unterschrieben hat.

Weiterlesen

Insider im Gespräch über … Johannes Wurtz (#9)

Die Lilien haben sich eine Woche vor Transferschluss nochmals verstärkt. Aus Bochum stößt Angreifer Johannes Wurtz zum SVD. Der gebürtige Saarländer (26) sammelte in Fürth, Paderborn und beim VfL reichlich Zweitligaerfahrung. In 125 Partien brachte er es auf 30 Torbeteiligungen. Heute Nachmittag unterzeichnete er bei den 98ern einen Vertrag bis 2021. Wie es ihm auf seiner letzten Station erging, darüber spreche ich mit Philipp. Er ist Sportjournalist aus Bochum und schreibt seit einigen Jahren für das Online-Fußball-Magazin Westline über den VfL. Weiterlesen

Insider im Gespräch über … Serdar Dursun (#19)

Serdar Dursun heißt also der Stürmer, der sich fortan am Böllenfalltor einen Namen machen soll. Der 26-jährige Angreifer kommt mit der Empfehlung von 13 Treffern in 59 Zweitligapartien für die SpVgg Greuther Fürth nach Darmstadt. Wie der Neuzugang einzuschätzen ist, sagt mir Fürth-Fan Danny, Ex-Blogger seines Vereins, der Dursun in den vergangenen zwei Jahren am Ronhof miterleben durfte.

Weiterlesen

Insider im Gespräch über … Artur Sobiech (#20)

Rechtzeitig vor dem offiziellen Mannschaftsfoto gaben die Lilien nicht nur die frenetisch bejubelte Vertragsverlängerung von Hamit Altintop bekannt, sondern auch die Verpflichtung von Artur Sobiech. Der polnische Stürmer kommt nach sechs Jahren bei Hannover 96 zu den 98ern. Neben Jamie Maclaren, Terrence Boyd und Roman Bezjak verfügt Torsten Frings mit Sobiech über eine sehr ordentliche Sturmreihe. Welche Eindrücke der jüngste Lilien-Neuzugang in Hannover hinterlassen hat, erklärt mir Marius vom 96er Blog Niemalsallein. Weiterlesen

Insider im Gespräch über … Jamie Maclaren (#9)

Die Bundesliga-Episode der Lilien war noch gar nicht richtig vorüber, da vermeldeten sie schon ihren ersten Sommer-Neuzugang. Der Australier Jamie Maclaren kommt als Torschützenkönig aus der heimischen A-League. Was weiß man als wissbegieriger SVD-Fan über den 23-jährigen? Nicht viel mehr als nichts! Dann lassen wir uns doch am besten ein wenig von Jeff aufschlauen, der aus der Nähe von Brisbane stammt. Als Spieler hat er dort selbst auf Zweitliganiveau gespielt, anschließend begann er zu coachen. Er trainierte Männer- wie Damenteams, mit denen er sogar Europa bereiste. Man sollte also meinen, er kennt sich aus im australischen Fußball.
Am Ende des Interviews gibt es eine kurze deutsche Zusammenfassung.
Weiterlesen

Einwurf: Der Kies bleibt außen vor … basta

Dieser Tage erlebt die mediale Debatte um die Nationalelfkarriere von Stefan Kießling einen neuen Höhepunkt. Durch die Verletzungen der beiden etatmäßigen Stürmer Miroslav Klose und Mario Gomez erschien es nur logisch den letztjährigen Torschützenkönig aus Leverkusen endlich einmal wieder für die Nationalelf zu nominieren. Doch DFB-Coach Joachim Löw bleibt hart und sich damit treu: Die Tür für den Kies genannten Goalgetter bleibt zu. Das mag man gut finden oder auch nicht, Löw hat für die Nichtnominierung jedoch gewichtige Gründe und die gilt es endlich zu akzeptieren. Weiterlesen

Deutsches Duell in der Serie A?

Derzeit spielen zwei aktuelle deutsche Nationalspieler in der italienischen Serie A. Zwei? Ja, zwei! Der eine ist mit Miroslav Klose weithin bekannt, bei dem anderen handelt es sich um den Kapitän der deutschen U20-Nationalelf, Shkodran Mustafi. Sollte der junge Abwehrspezialist seine Verletzung vom vergangenen Wochenende rechtzeitig auskurieren, stünde einem Kräftemessen mit Klose am Samstag wenig entgegen. Denn dann empfängt Mustafis Sampdoria Genua Kloses Lazio aus Rom.

Weiterlesen