#bscd98: „Für Darmstadt gilt es, Hertha nicht in Fluss kommen zu lassen“

Die-Hertha-vs-Die-LilienGeht den Lilien im Saisonendspurt etwa die Puste aus? Schon in Köln ließen die 98er den ersten Matchball zum Klassenerhalt liegen, am vergangenen Samstag gegen die Eintracht den zweiten. Nun muss sich der SVD ausgerechnet mit den beiden Anwärtern auf den Champions-Quali-Platz duellieren: Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach. Am Samstag geht es zunächst nach Berlin. Henry vom Damenwahl-Podcast spricht mit mir am Ende des Vorberichts über seinen Hauptstadtklub. Weiterlesen

#d98sge: „Sollten wir gewinnen, verteilt der Dealer die Karten neu“

Die-Lilien-vs.-Die-EintrachtCrunch Time! So langsam geht’s ans Eingemachte. Drei Spieltage vor Schluss gerät es immer mehr zur Kopfsache, wer in den Europapokal einzieht und wer die Klasse hält. Genau um Letzteres geht es am Samstag zwischen den Lilien und der Eintracht. Über das brisante Hessen-Derby tausche ich mich am Ende meines Vorberichts mit Basti aus, der im viel gelobten Eintracht-Podcast seine Stimme erhebt und bei Twitter unter @basti_red firmiert. Spezielle Grüße gehen an dieser Stelle an Aidan aus Newcastle (DarmstadtFanUK), der das Hinspiel bislang als das Highlight seiner noch jungen Lilienfan-Karriere bezeichnete: LINK  
Weiterlesen

#koed98: „So manchmal kneift man sich schon: Ist das noch unser 1. FC Köln?“

Der-Effzeh-vs-Die-LilienStehparty-Feeling in der unteren Tabellenhälfte! Großes Gedränge herrscht derzeit in der Bundesliga zwischen Platz 11 und Platz 16. Nur vier Punkte trennen die sechs Teams vor dem 31. Spieltag. Der SV Darmstadt 98 führt auf Rang 11 die Phalanx der noch abstiegsbedrohten Teams an. Am kommenden Wochenende tritt die Schuster-Elf beim Tabellennachbarn 1. FC Köln (10.) an, der sich durch den 3:2-Erfolg bei Mainz 05 gerettet haben dürfte. Das sieht auch Thomas so, der für effzeh.com schreibt und mit dem ich für meinen Vorbericht über seinen Klub gesprochen habe. Weiterlesen

#d98fci: „Der Vorwurf der ekelhaften Spielweise ist eher als Kompliment zu sehen“

Die-Lilien-vs.-Die-SchanzerIngolstadt auf Platz 9, die Lilien auf Rang 13; und das fünf Spieltage vor Schluss. Zusammen haben die beiden Zweitligaaufsteiger bereits 71 Punkte gesammelt und den arrivierten Teams oft genug eine lange Nase gedreht. Heraus kommt laut bundesliga.de das beste Aufsteigerduo seit sieben Jahren. Während die Oberbayern mit 39 Punkten bereits gerettet sind, benötigen die Lilien wohl noch fünf Punkte, aus den fünf verbleibenden Spielen. In meinem Vorbericht spreche ich mit Martin, einem Fan der Schanzer, der bei twitter unter @aina_93 die Entwicklung seines Klubs begleitet. Weiterlesen

#hsvd98: „Als HSV-Fan gucke ich etwas neidisch auf Klubs, die das Maximale rausholen“

Der-Dino-vs-Die-LilienOkay, große Sprünge machen die Lilien derzeit nun wirklich nicht. Doch trotz andauernder Sieglos-Serie sammeln sie weiter beharrlich Punkt für Punkt. Jetzt geht es nach Hamburg, wo der HSV so langsam auf einen Saisonausklang ohne Relegation zusteuert. Den frühzeitigen Klassenerhalt sehnt auch Sven herbei, der bei meinsportradio.de die HSV-Raute in Ehren hält und mit dem ich am Ende spreche.
Weiterlesen

#d98vfb: „Großkreutz ist für den Spirit der Mannschaft eigentlich unersetzlich“

Die-Lilien-vs.-Der-VfBDas Duell gegen den VfB Stuttgart läutet für die Lilien den Endspurt ihrer Comeback-Saison in der Bundesliga ein. Sieben Spiele stehen noch an. Sollten dabei neun Punkte herausspringen, wäre der Klassenerhalt so gut wie in trockenen Tüchern. Dafür sind Dreier allerdings zwingend notwendig. Bei erst zwei Siegen in den zehn Rückrundenpartien kein leichtes Unterfangen. Warum also nicht gegen den offensivstarken aber auch wechselhaften VfB damit beginnen? Am Ende meines Vorberichts lasse ich VfB-Blogger Lennart (rundumdenbrustring) zu Wort kommen, der ebenfalls drei Punkte herbeisehnt. Weiterlesen

#d98fca: „Euch macht der Abstieg keine Angst“

Die-Lilien-vs-Der-FCAAm Samstag kommt es am Bölle zum Duell zweier Kellerkinder. Nachdem zuletzt überwiegend Spitzenteams den Weg nach Darmstadt fanden, schaut nun der Tabellenvierzehnte FC Augsburg beim punktgleichen SV Darmstadt 98 vorbei. Während der Sieger kurzzeitig durchschnaufen dürfte, könnte der Verlierer auf den Relegationsrang abrutschen. Dieses Szenario vor Augen sprach ich mit Kristell, die als eingefleischter FCA-Fan über ihren Herzensverein bloggt (kristaldozidane.wordpress.com) und zudem noch einen Podcast betreibt.
Weiterlesen

#svwd98: „Dann können wir uns nicht beschweren, wenn es in die 2. Liga geht“

Werder-vs-LilienTrommelwirbel: Sechs-Punkte-Spiel! Die Lilien (14.) dürfen am Samstag bei Werder (16.) antreten. Dürfen deshalb, weil sie sich auswärts bislang pudelwohl fühlen. Der Gegner muss das Spiel machen, die 98er empfangen ihn mit einer kompakten Defensive und lauern darauf „Nadelstiche“ zu setzen, wie Dirk Schuster so gerne betont. Wie es derzeit um die Fan-Seele bei Werder bestellt ist, berichtet am Ende meines Vorberichts Werder-Blogger Steffen (hb-people.de).
Weiterlesen

#fcbd98: „Wie viel dramatischer könnte das Comeback eines Klubs sein?“

Bayern-vs-LilienFußball-Deutschland hatte nach dem letzten Spieltag sein großes Aufreger-Thema: Die „Gelbsucht“ am Böllenfalltor! Fünf Lilien-Spieler stornierten gegen Leverkusen ihre Reise zum Duell beim Rekordmeister, indem sie sich ihre fünfte, respektive zehnte Verwarnung abholten. Ob das noch Fairplay sei, wollten die Medien wissen? Sicher, es hat ein Geschmäckle! Aber Dirk Schusters Lilien sind eben geübt darin, die Grenzen des Erlaubten auszuloten, gleichwohl aber nicht zu überschreiten. Reichlich dezimiert geht es nun also nach München. Am Ende meines Vorberichts kommt mit Oliver ein ebenso leidenschaftlicher wie reflektierter Bayern-Fan zu Wort, der sich seit Jahren unter breitnigge.de mit seinem Klub befasst.
Weiterlesen

#d98b04: „Da wird eben kein Sonnenscheinfußball gespielt“

Die-Lilien-vs.-Die-WerkselfDie Lilien sind nach wie vor nicht zu knicken. Durch den 2:0-Erfolg bei der TSG Hoffenheim schraubten sie ihr Punktekonto auf 24 Zähler und sprangen auf den beachtlichen 11. Tabellenplatz. Der Dreier schuf zudem ein Polster von zehn Punkten zu den Abstiegsplätzen. Immens wichtig angesichts der anstehenden Partien gegen Leverkusen, Bayern und Dortmund. Am Ende meines Vorberichts spreche ich mit Leverkusen-Fan Friederike, die fester Bestandteil des Neverkusen-Podcasts ist. Weiterlesen